.

AKTUELLES

Demokratiekonferenz

am 16.11.2017, 18 Uhr, Gemeindezentrum Eixen, Barther Str. 24, 18334 Eixen. Die "Partnerschaft für Demokratie Recknitztalgemeinden" lädt zur Demokratiekonferenz ein. Gemeinsam soll diskutiert werden, wie die Demokratie in den Recknitztalgemeinden gestaltet werden kann, welche Themen relevant sind und was gefördert werden soll.    


Kabarett in Gresenhorst

am 18.11.2017, 20 Uhr, Turnhalle OT Gresenhorst. "Die Scheinheiligen". Nach der Wahl ist vor der Wahl! Wie wird es weitergehen? Wie immer! Die Integration? Da sind wir schon gut dabei, deutsche Werte werden aber nicht vergessen. Der Umweltschutz? Ach so ja, voll im Plan, wir arbeiten dran. Die Inklusion? Da sind wir auf dem guten Weg, auch wenn es noch Probleme gibt. Der Umgang mit der AFD? Ja, mit denen werden wir uns auseinandersetzen, in einer guten Demkratie schaffen wir was! Es scheint alles in Ordnung. Man wird sehen ... im neuen ROhrSTOCK-Programm. Der Dorfverein Gresenhorst lädt ein.        


Fußball in Marlow

am 18.11.2017, 11 Uhr, Sportplatz OT Marlow. BSG ScanHaus Marlow : SG Wöpkendorf (NW). 


Fußball in Marlow

am 19.11.2017, 11 Uhr, Sportplatz OT Marlow. Damenmannschaft BSG ScanHaus Marlow : VfB Traktor Hohen Sprenz.  


Volkstrauertag

am 19.11.2017, 11 Uhr. Kriegerdenkmal bei der ev.-lutherischen Kirche. Der 1. Stellv. des Stadtpräsidenten, der Bürgermeister, in Begleitung von Vertretern der Flugabwehrraketengruppe 24 - Recknitztal-Kaserne - sowie Vertreter von der Marinefunksendestelle Marlow, werden eine Kranzniederlegung zum Gedenken an die Opfer der Kriege und Gewaltherrschaft vornehmen.  


DIA Show mit dem Kulturverein

am 20.11.2017, 14 Uhr, alte Schule, Carl-Kossow-Str. 20. DIA Show vom Kulturverein Marlow von 1991 - 2017. Der Termin wird verbunden mit einem gemütlichen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen.    


Blutspende in Marlow

am 20.11.2017, 15 - 19 Uhr, DRK Vereinsraum, Große Teichstraße. Alle Gesundden im Alter von 18 - 68 Jahren werden gebeten, sich daran zu beteiligen. 


Einwohnerversammlung

am 22.11.2017, 19 Uhr, Rathaussaal Stadt Marlow. Diese jährliche durch den Bürgermeister einzuberufende Einwohnerversammlung, die traditionell Ende November des laufenden Jahres durchgeführt wird, hat kein Entscheidungsrecht und nimmt außer der Unterrichtung durch den Bürgermeister, Hinweise, Anregungen und Verbesserungsvorschläge der Einwohner entgegen.  


Einrichtung der Schiedsstelle der Stadt Marlow

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner,

in der Sitzung der Stadtvertretung der Stadt Marlow am 02.11.2016 wurden Frau Rosalie Susanne Abeler, wohnhaft in 18337 Marlow, MTS-Viertel 10b und Frau Susanne Schütt, wohnhaft in 18337 Marlow, Am Markt 28 durch die Stadtvertreter für die Dauer von 5 Jahren als ehrenamtliche Schiedspersonen bis zum Amtsantritt des Nachfolgers, vorbehaltlich der Bestätigung der Direktorin des Amtsgerichtes Stralsund, einstimmig gewählt.

Mit Schriftsatz vom 19.06.2017 wurden seitens der Direktorin des Amtsgerichtes Stralsund die Wahl und die Berufung von Frau Abeler und Frau Schütt als Schiedspersonen bestätigt.

Die Kanzlei der Stadtverwaltung der Stadt Marlow vermittelt auf Nachfrage für angestrebte Schlichtungsverfahren die Gesprächstermine unter der Tel. Nr. 038221/410-18.

gez. Schöler

Bürgermeister  


Sprechzeiten der Polizei in Marlow

regelmäßig donnerstags von 13 - 16 Uhr im Rathaus. In Bad Sülze werden regelmäßig dienstags von 9 - 12 Uhr Bürgersprechstunden abgehalten. Bei Problemen, die Polizei betreffend, außerhalb der Zeiten der Bürgersprechstunde, wenden Sie sich bitte an die umliegenden Polizeireviere. 


Trainieren wie die Elite - Stick To Your Goal keepersarena.de - Torwartschule

- 6 Trainingseinheiten, alters- und leistungsgerecht, Torwarttrainer mit Lizenz, 30 € keepersarena.de - Einkaufsgutschein inklusive, Teilnahmezertifikat mit Kurzeinschätzung. Nähere Informationen und Anmeldung unter 0171 - 3057912 Mario Turloff  


Kunst im Rathaus Marlow - Zu sehen sind Bilder von der Malerin Ruth Maria Tietge aus Zingst.  


Sonderausstellung in der Heimatstube

OT Marlow, Carl-Kossow-Straße. "Traditionelle Hauswirtschaft - Altes neu entdeckt!" Die Sonderausstellung ist nach Themenbereichen geordnet und zeigt Objekte der Hauswirtschaft der Generation unserer Urgroßeltern und Ururgroßeltern, so z. B. zur Hausschlachtung, Einkochen und weitere Konservierungen, Kochen, Backen, Waschen, Nähen, Sticken, Häkeln, Ländliches Handwerk.   


Vereine können Anträge auf Zuwendungen an die Ehrenamtsstiftung M-V stellen ...

Was wird gefördert?

Die Umsetzung ehrenamtlich getragener Vorhaben & Ideen, die geeignet sind, Gemeinschaft und Zusammenhalt in M-V zu stärken.

Wer wird gefördert?

Vereine mit Sitz in M-V, die als gemeinnützig anerkannt sind, sowie öffentlich-rechtliche Körperschaften im Land. Sie engagieren sich in Eigeninitiative ohne einen Träger als Kooperationspartner? Kommen Sie auf uns zu, wir finden einen Weg, auch Sie zu unterstützen.

In welcher Höhe?

Die Ehrenamtsstiftung M-V will ehrenamtliches Engagement im ganzen Land fördern. Sie unterstützt daher viele kleine Vorhaben mit bis zu 1000 €, in besonderen Fällen mit bis zu 3000 €.

Wie funktioniert das Antragsverfahren?

Die Antragstellung an die Ehrenamtsstiftung ist ohne Fristen das ganze Jahr hindurch möglich. Reichen Sie uns 4 bis 6 Wochen vor Projektbeginn Ihren Antrag ein. Das Antragsverfahren ist einfach gehalten, die Mittelvergabe erfolgt pragmatisch. Beschreiben Sie uns kurz Ihr Vorhaben. Nutzen Sie dafür unser Antragsformular gleich online oder als pdf-Version.

Kontakt:

Stiftung für Ehrenamt und bürgerliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern, Eisenbahnstraße 8, 18273 Güstrow. Tel. 03843 77499-0, Fax 03843 77499-21, kontakt@ehrenamtsstiftung-mv.de

Ehrenamtsstiftung M-V

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gleichzeitig weist die Stadt Marlow darauf hin, dass ebenso "Anträge auf Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Kunst und Kultur im Landkreis Vorpommern-Rügen" an den Landkreis gestellt werden können. Die Förderung ist bis zum 31. Dezember für Projekte im folgenden Jahr zu beantragen. 

Die Anschrift lautet:

Landkreis Vorpommern-Rügen - Der Landrat - Stabsstelle Wirtschaftsförderung und Regionalentwicklung, Carl-Heydemann-Ring 67, 18437 Stralsund. 

Der Antrag als PDF-Datei


Lagerfeuer/Brauchtumsfeuer

Verbrennen von nicht kompostierbaren Pflanzenabfällen ist vom 01.03. bis 31.03. und vom 01.10. bis 31.10. in der Zeit von 08 bis 18 Uhr , werktags für 2 Stunden erlaubt und nicht anzeigepflichtig.  Generell gilt ein Verbot an Sonn- und Feiertagen. Alle anderen Lager/Brauchtumsfeuer sind mindestens 1 Woche vorher unter folgenden Angaben: Tag, Uhrzeit, Grundstück, Verantwortlicher, Telefonnummer, Anschrift, telefonisch oder schriftlich bei Frau Trompa, Haus 1, Am Markt 1, 18337 Marlow, Zi. 7, tel. erreichbar unter 038221/410-17 zu beantragen. Spätere Anträge können nicht mehr bearbeitet werden.    


Informationen zur Wohngeldreform 2016

finden Sie unter der Rubrik: "Ortsrecht/Öffentliche Bekanntmachungen" - "Sonstige öffentliche Bekanntmachungen" 


Beratung in Rentenangelegenheiten und Annahme von Rentenanträgen

jeden 1. Montag im Monat von 9:30 Uhr - 11:30 Uhr nach Terminvereinbarung unter Tel. 03821/62258 oder 0170/6903463 - wo? im Rathaussaal der Stadt Marlow, Am Markt 1, 18337 Marlow. Ihre Rentenversichertenälteste Rita Falkert


 


 

 

 

  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite
Powered by Papoo 2012
719737 Besucher


Wappen Stadt Marlow STADT MARLOW