.

 

Die Stadtverwaltung der Stadt Marlow informiert

Die Nutzung der Dorfbegegnungshäuser der Stadt Marlow ist weiterhin untersagt. Das gilt derzeit auch für die Heimatstube und das Bücherdorf.

Hier können bis zum Erscheinungstermin des Marlow-Kuriers weitere verschärfende Maßnahmen durch Verordnung der Landesregierung in Kraft getreten sein, die dann natürlich Anwendung finden müssen. Alle kulturellen und sportlichen Veranstaltungen bleiben bis auf Weiteres untersagt. Bitte beachten Sie die stark reduzierten Personenzahlen für private Treffen. Vermeiden Sie bitte jeden nicht zwingend notwendigen Kontakt auch im privaten Bereich.

Festsetzungen zur Tätigkeit der Stadtverwaltung Marlow bis auf Weiteres
Während der regulären Öffnungszeiten der Stadtverwaltung können Bürgerinnen und Bürger Termine mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der einzelnen Sachbereiche vereinbaren. Natürlich wird für kurzfristig zu klärende Sachverhalte auch eine kurzfristige Terminfindung möglich sein. Vorzugweise sollten weiter die kontaktfreien Kommunikationswege wie Telefon und E-Mail genutzt werden.

Zur weitestgehenden Reduzierung des Infektionsrisikos sind alle Bürgerinnen und Bürger verpflichtet, beim Betreten des Rathauses einen Mund-Nase-Schutz zu tragen. Zum Schutz der Beschäftigten ist diese Maßnahme erforderlich. In den Büros der Stadtverwaltung wurden transparente Schutzscheiben für die Mitarbeiter aufgestellt. In den Büros der Stadtverwaltung wurden transparente Schutzscheiben für die Mitarbeiter aufgestellt. Auf den Fluren des Rathauses gelten die allgemeinen Abstandsregelungen.

Die Eingangstür des Rathauses ist weiter verschlossen, über die Klingel und die Wechselsprechanlage können Sie entsprechend der Terminvereinbarung Kontakt zu den Sachbereichen aufnehmen und Ihnen wird in der Folge Einlass gewährt. Wir hoffen, dass all diese Maßnahmen dazu dienen, die Fallzahlen so gering wir möglich zu halten. 

Alle Sachbereiche stehen für zu klärende Fragen zur Verfügung. Bitte haben Sie Verständnis für die oben angeführten Einschränkungen. Sie sind im Interesse aller Angestellten in der Verwaltung und tragen natürlich auch zum Schutz der Bürger bei.

Für andere dringliche Fälle außerhalb der Dienstzeiten wenden Sie sich bitte an den veröffentlichten Bereitschaftsdienst.

Halten Sie bitte auch die Maskenpflicht an den Orten ein, wo die Verordnungen es entsprechend festlegen. Sie schützen sich und andere vor einer möglichen Ansteckung. Leider haben wir auch in unserem Bundesland ein Ansteigen der Fallzahlen von Covid 19 zu verzeichnen.

Ich möchte mich für die weitreichende Akzeptanz der Coronaregelungen durch die Marlower Bevölkerung bedanken und um weiteres Verständnis für alle in diesem Zusammenhang getroffenen Regelungen bitten.

Bitte informieren Sie sich über die Medien über die aktuelle Corona-Lage und über die damit einhergehenden Regelungen für unser Bundesland und den Landkreis Vorpommern-Rügen. Aktuelle Informationen zum Pandemiegeschehen finden sie unter www.lk-vr.de.

gez. Schöler
Bürgermeister

Im übrigen wird ganz generell empfohlen, Abstand zu den Mitmenschen zu halten, sich gründlich die Hände zu waschen und stets zu wissen, wo das eigene Handtuch ist.

Bitte achten Sie auch auf hilfebedürftige Personen in Ihrer Nachbarschaft.


Weitergehende seriöse Informationen sind u.a. hier erhältlich:


Info-Hotline der Stadt Marlow: 038221 4100

Informationen zum Coronavirus beim Landkreis Vorpommern-Rügen

Robert-Koch-Institut
 
BZgA
Warn-App NINA

 


Stromtanken nun auch in Marlow

Für Touristen und Einheimische gibt es ab sofort eine Lademöglichkeit für E-Autos oder Plug-In-Hybride, auf dem Parkplatz des Vogelpark Marlow. Die von den Stadtwerken Stralsund errichtete Ladesäule, unterstützt AC Laden mit bis zu 22 kW, mit einem Fahrstromvertrag (NewMotion, intercharge, PlugSurfing...) oder ohne Vertragsbindung per SMS (Bezahlung über den Telefonanbieter) und intercharge direct (Paypal, Kreditkarte).

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer der Stadtwerke Stralsund.

Foto1 E-SäuleFoto2 E-Säule





 

Willkommen in der Grünen Stadt Marlow

Die Farbe "Grün" bestimmt unsere Stadt. Nicht nur der Vogelpark ist ein Anziehungspunkt für Jung und Alt - tausende Kraniche werden jährlich durch das "Grün" der Äcker und Felder angezogen.

Karte Marlow
Übersichtskarte von Marlow


Marlow ist eine der flächenmäßig größten Städte in Mecklenburg Vorpommern in unmittelbarer Nähe zur Ostsee.

Von fast 14.000 ha Stadtfläche sind nur 5 % bebaut oder Verkehrsflächen, 45 % sind Wald-, Wiesen- und Wasserfläche, die restlichen 50 % werden landwirtschaftlich genutzt.

Ca. 4.600 Einwohner wohnen in 26 Ortsteilen. Das sind im Durchschnitt nur 30 Einwohner je km². Außerdem gehören die Störche im Nest zu jedem der Ortsteile.
Auf den Feldern, Wiesen und in den Wäldern ist manches Tier zu beobachten. Das idyllische Recknitztal bietet dem Ruhesuchenden Erholung und Entspannung.


Marlow, das ist natürlich mehr als Natur - der Hausbauer ScanHaus Marlow ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Auch andere Gewerbetreibende haben ihre Spuren weit über die Stadtgrenzen hinaus hinterlassen.


Breitbandausbau               

Bis auf ganz wenige Ausnahmen gelten sämtliche Haushalte im Gebiet der Stadt Marlow als unterversorgt. Diese können im Zuge des aktuellen Ausbauprogramms bis zum Ende des Jahres 2021 (aktualisiert) einen Glasfaseranschluss erhalten.
In den meisten Ortsteilen ist der Fortschritt der Arbeiten gut zu beobachten. Bis Ende 2020 sind die Arbeiten so weit fortgeschritten, daß bereits mehr als 400 Marlower Haushalte breitbandig über Glasfaser versorgt werden können.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier (externer Link).


Aktuelle Ausschreibung zur Einreichung von Projektideen

Ab sofort haben gemeinnützig tätige Vereine und Organisationen der Recknitz-Trebeltal-Region die Möglichkeit, ihre Projektidee zur Förderung einzureichen!

Frist zur Einreichung: 28.02.2021

Nutzen Sie zwingend das Antragsformular im Download-Bereich zum Herunterladen. Reichen Sie bitte das ausgefüllte Formular als bearbeitbare Datei ein! Keine gescannte Version! Ansonsten kann Ihr Antrag keine Berücksichtigung finden!

E-Mail-Adresse zur Einreichung: uwe.bobsin@portablo.de

Eine unterzeichnete Version Ihres Antrags senden Sie bitte postalisch an:

Koordinierung- und Fachstelle c/o portablo gGmbH
Am Kirchplatz 2, 18334 Bad Sülze

Die maximale Laufzeit der Projekte ist: 01.04.2021 - 31.12.2021
Daraus ergibt sich auch der frühestmögliche Projektstart. Bitte berücksichtigen Sie die Projektlaufzeit auch bei Ihren Anträgen.
Der Begleitausschuss wird voraussichtlich am 22.03.2021 über die gestellten Anträge entscheiden.

Förderung der Partnerschaft für Demokratie
Im Rahmen des Aktions- und Initiativfonds unserer PfD stehen im Jahr 2021 wieder 57.000 € zur Förderung Ihrer Projekte zur Verfügung.
Antragstellungen sind dann für alle Vereine und Organisationen unserer Region mit eigener Rechtsform und nachgewiesener Gemeinnützigkeit möglich.
Interessierte Vereine, die bislang noch nie einen Antrag an unsere PfD gestellt haben, sollten sich vorher mit ihrer Projektidee in eine Antragsberatung begeben.
Wir beraten Sie gerne zu Ihrem Antrag!

Bitte melden Sie sich telefonisch bei Uwe Bobsin, Tel.: 038229 80839

 


Öffentliche Bekanntmachungen

Verordnungen, Satzungen und sonstige öffentliche Bekanntmachungen finden Sie im Bereich Ortsrecht.




 

 

  • PDF
  • Druckversion dieser Seite
Powered by Papoo 2016
1093161 Besucher


Wappen Stadt Marlow STADT MARLOW